Objekt 18 von 75
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Arnbruck: ENERGIE-Speicher-HAUS * SCHLÜSSELFERTIG*

Objekt-Nr.: OMB1513
  • Bild 1
  • Grundriss 2
  • Seitenansicht 4
  • Startseite (003)
  • Grundriss 1
  • MHPL SATTEL 02 DG
  • Schnitt 1
  • MHPL SATTEL 02 EG
Grundriss 2
Seitenansicht 4
Bild 1
Startseite (003)
Grundriss 1
MHPL SATTEL 02 DG
Schnitt 1
MHPL SATTEL 02 EG
Schnellkontakt
QR-Code
 
 
 
 
Basisinformationen
Adresse:
93471 Arnbruck
Regen
Bayern
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
280.000 €
Wohnfläche ca.:
94 m²
Grundstück ca.:
828 m²
Zimmeranzahl:
5
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Einfamilienhaus
Etagenanzahl:
2
Provision:
ja
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
3
Anzahl Badezimmer:
1
Terrasse:
1
Gäste-WC:
ja
Garten:
ja
Nichtraucher:
ja
Dachboden:
ja
Kamin:
ja
Keller:
nein
Fahrstuhl:
ja
Anzahl der Parkflächen:
2 x Carport
Qualität der Ausstattung:
gehoben
Bauphase:
Haus in Planung (projektiert)
Bodenbelag:
Fliesen
Zustand:
Haus in Planung (projektiert)
Heizung:
Fußboden
Befeuerungsart:
Wärmepumpe
Energietyp:
KFW55
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Standard-Häusern in kfw55/40/40+
bzw. ENERGIE-PLUS-Speicher-HAUS

Unabhängig davon, ob Sie sich ein Nullenergiehaus bauen möchten, das rechnerisch so viel Energie einspart, speichert und erzeugt, wie es für den Betrieb und die Beheizung benötigt, oder in Erwägung ziehen, ein ENERGIE-PLUS-Speicher-HAUS mit Stromüberschuss zur Einspeisung ins Stromnetz zu bauen, möchten wir Ihnen gerne die Gelegenheit bieten, unverbindlich und zwanglos, unser ENERGIE-PLUS-Speicher-HAUS Konzept im Detail zu betrachten.

+ 400 innovative und effiziente Haustypen oder freie Planung
+ Thermo-Speicher-Bodenplatte
+ massive Speicher-Außenwände
+ massive Speicherdecken
+ massive Speicher-Innenwände
= ENERGIE-Speicher-HAUS
Energiegewinnung u. Wärmeerzeugung
+ aus einer Photovoltaik-Anlage oder
+ aus kleinen Windturbinen, angepasst an das Eigenheim
+ mit Speicherbatterien
= ENERGIE-PLUS-Speicher-HAUS

Unser ENERGIE-PLUS-Speicher-HAUS ist preiswerter als jedes vergleichbare Haus!
Ausstattung/Zubehör:
Bei einem Auen Specht ENERGIE-Speicher-HAUS ist folgendes inklusive:

- Planung
- Thermo-Speicher-Bodenplatte
- Außenwände verputzt
- Innenwände malerfertig
- komplette Elektroinstallation mit Zähleranlage
- komplette Sanitärinstallation, inkl. Armaturen
- komplette energieeffiziente Heizungsanlage
- Türen und Fenster mit Rollo
- Innentreppe
- Bodenfliesen
- Wandfliesen
- Innenfensterbänke
- Bemusterung Ihrer Ausbaumaterialien, Farben und Desings
- externer, unabhängiger Architekt oder Ingenieur zur Überwachung der vertraglichen Leistungen
- 4 -7 Monate Bauzeit
- Eigenleistung möglich

In diesem Angebot ist folgendes enthalten:

-Baugrundstück
-ENERGIE-Speicher-HAUS, alternativ: ENERGIE-PLUS-Speicher-HAUS
-Architekten- und Ingenieurs-Leistungen
Lage Haus/Grundstück:
Bis zur Gemeindegründung

Der Ort war schon früh von Bayern besiedelt. Um das Jahr 950 kam Graf Arno, aus dem Geschlecht der Grafen von Bogen, beim Durchreiten eines Wildbaches in Lebensgefahr. Mit Hilfe eines Siedlers konnte er sich retten. Zum Dank ließ Graf Arno an dieser Stelle eine Brücke bauen: die Arnobrücke.

Die offene Hofmark Arnbruck war zunächst im Besitz der Grafen von Bogen. Am 9. Juli 1209 übergab Graf Bertold III. das Dorf Arnbruck dem Kloster Niederalteich. In der Schenkungsurkunde werden auch die Pfarrei und die Pfarrkirche St. Bartholomäus erwähnt. 1254 zählte Arnbruck 22 Güter. Bis Anfang des 19. Jahrhunderts kamen nur acht Anwesen hinzu. Bereits 1656 ist mit Johann Jennerwein der erste Lehrer in Arnbruck nachweisbar, mindestens seit 1685 gab es ein Schulhaus.

Die klösterliche Hofmark wurde 1803 aufgelöst. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde.
19. und 20. Jahrhundert

Im Jahr 1848 wurde die Grundherrschaft aufgehoben. Wegen der wachsenden Schülerzahl wurde 1832 ein neues Schulhaus und 1889 ein zusätzliches Schulgebäude, das erste ganz aus Stein, erbaut. Das alte Schulhaus musste 1934 wegen Einsturzgefahr geschlossen werden. Im September 1937 eröffnete man am westlichen Ortsrand ein neues Schulhaus. Es enthält ein Fresko des Münchner Künstlers Alfons Epple, das die Sage von der Errettung des Ortsgründers Arno von Bogen darstellt. Das zweite Schulgebäude verkaufte man 1938 an die Raiffeisen-Darlehenskasse, die das Gebäude zu ihrem Bankgebäude ausbaute.

Arnbruck war lange Zeit ganz von der Landwirtschaft geprägt. Der Bach zeichnete sich bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts durch eine besondere Wasserreinheit aus, so dass dort viele Flussperlmuscheln mit Perlen gefunden wurden. Zeitzeugen berichten, dass sich Jugendliche in den wirtschaftlich mageren Jahren vor Beginn des Zweiten Weltkrieges ein Taschengeld mit dem Sammeln von Perlen verdienten, die bis nach Prag, Wien und Berlin verkauft werden konnten. Der Großteil der gefundenen Perlen (in guten Jahren bis zu 100 Kilogramm) war für die Schmuckherstellung zu klein und wurde zu Perlmehl vermahlen, welches in den umliegenden Glasmanufakturen zum Irisieren hochwertiger Schmuckgläser verwendet wurde. Berühmt war auch der Fischreichtum. Neben der Fischerei und dem Perlensammeln lebte der Ort vorwiegend von der Forstwirtschaft und der Konservierung von Pilzen und Beeren der waldreichen Umgebung. Eine Besonderheit waren seit Alters her die Arnbrucker Mischpilze.
Sonstiges:
Sicherheiten:
- Vertragserfüllungsbürgschaft
- unabhängige Baubegleitung und Abnahme
- 30 Jahre Gewährleistung auf Dach und Konstruktion
- Gewährleistungsbürgschaft
- *Absicherung der mtl. Kreditraten
- Bestpreisgarantie ( Finden Sie innerhalb vier Wochen nach Vertragsabschluss ein preiswerteres vergleichbares Haus, entlassen wir Sie kostenfrei aus dem Vertragsverhältnis.)


Für weitere Informationen bzw. falls Sie ein unverbindliches Erstgespräch führen möchten schreiben Sie uns oder rufen einfach an.

Wir bauen auch in Ihrer Nähe und auf dem Grundstück Ihrer Wahl!
Finanzierungsservice: Finanzierung ohne Eigenkapital möglich!
Unser Team benötigt dringend Verstärkung!
Sie haben mit Planung, Bau oder Vertrieb zu tun? Dann rufen Sie an!
Sonstiges
Unser Angebot ist freibleibend und unverbindlich, vorbehaltlich Druck- und Tippfehler, ein Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Da unsere Informationen auf Angaben von Dritten beruhen, kann für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen werden. Mit Ihrer Anfrage und Kontaktaufnahme stimmen Sie dem Telemediengesetz zu, dass Sie mit einer Kontaktaufnahme per Telefon, Mail, Post und persönlich einverstanden sind u. wir mit Ihnen in Kontakt treten. Angaben aufgrund der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung stehen unter www.juka-immobilien.de zur Verfügung. Der Energiepass wird individuell erstellt. Ansichten und Grundrisse sind Beispiele und können abweichen. Abbildungen können Sonderleistungen enthalten. Regionale Preisunterschiede möglich. Zzgl. Kauf- & Baunebenkosten, Maler-& Bodenbelags-arbeiten. Einrichtungsgegenstände sind nicht Bestandteil des Angebotes.
Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 3,57 % inklusive 19 % Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis vom Käufer fällig.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
Ihr Ansprechpartner
 



Firma Thomas Weyermann selbständiger Vertriebspartner
Schleusenweg 7
94244 Teisnach
Büro: +49 9923 764 94 73
Mobil: +49 170 816 14 88


Zurück zur Übersicht