Objekt 37 von 40
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Schwandorf: Neubau Doppelhaushälfte !! KFW 55

Objekt-Nr.: B3833
Erstbezug
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
92421 Schwandorf
Bayern
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
363.000 €
Wohnfläche ca.:
149,71 m²
Grundstück ca.:
40 m²
Zimmeranzahl:
4
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Doppelhaushälfte
Etagenanzahl:
3
Provisionspflichtig:
nein
Nutzfläche ca.:
30 m²
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
3
Anzahl Badezimmer:
1
Terrasse:
1
Gäste-WC:
ja
Garten:
ja
Dachboden:
ja
Umgebung:
Apotheke, Bahnhof, Bus, Einkaufscenter, Einkaufsmöglichkeit, Ferienanlage, Fitness, Golfplatz, Grundschule, Hafen, Kindergarten, Kino, Krankenhaus, Metro
Anzahl der Parkflächen:
1 x Außenstellplatz; 1 x Garage
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
2018
Bauphase:
Haus fertig gestellt
Verfügbar ab:
sofort
Zustand:
Erstbezug
Heizung:
Fußboden
Energietyp:
Niedrigenergie
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Neubau -Erstbezug
Das ganze Haus ist mit Fußbodenheizung ausgelegt.
Im Erdgeschoss finden Sie ein 35,85 qm großes Wohn - Esszimmer vor, die Küche ist offen gestaltet und misst 7,8 qm. Dazu kommen ein Flur 4,8 qm und ein Gäste -WC 2,5 qm groß. Ein praktisch angelegter Hauswirtschaftsraum in der Größe von 4,84 qm ist ebenfalls vorhanden.
Die Terrassengröße beträgt 8,8 qm.

Im Dachgeschoss sind zwei nebeneinander liegende Kinderzimmer mit einer Gesamtfläche von knapp 26,60 qm. Das Elternschlafzimmer ist mit 12,50 qm bemessen. Das Bad umfasst 9,1 qm und ist augestattet mit einer Duschnische, einer Badewanne und einer Toilette.

Stauraum finden Sie im 2,31 qm großen Abstellraum.
Ein Dachstudio mit 31,00 qm bietet Ihnen zusätzliche Möglichzkeiten zur individuellen Gestaltung.


Stauraum finden Sie im 2,31 qm großen Abstellraum.
Ein Dachstudio mit 31,00 qm bietet Ihnen zusätzliche Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung.




Ausstattung/Zubehör:
Ausstattungs-/Baumerkmale
Stichpunkte und Leistungsmerkmale aus unserem Baukonzept, die überzeugen:
•monolithische Aussenwandkonstruktion mit PorotonZiegelmauerwerk , 36,5 cm Mauerstärke
•Fußbodenheizung mit Einzelraumsteuerung
•Kunststoff-Fenster mit Drei-Scheibenverglasung
•Anschluss an das städtische Fernwärmenetz
•Architektonisch, moderner Baukörper mit farbiger Fassadengestaltung
Lage Haus/Grundstück:
Das Grundstück befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Stadtkern von Schwandorf, sowie zu Geschäften des täglichen Bedarfs, die fußläufig leicht zu erreichen sind. Mit der Öffnung der Grenzen nach Osteuropa und der Fertigstellung der Autobahn A 6 Nürnberg –Prag ist die Stadt Schwandorf ins Zentrum der Europäischen Union gerückt.
Unser Landkreis
Der Landkreis Schwandorf liegt im Herzen der Oberpfalz und seit dem Fall des Eisernen Vorhangs wieder in der Mitte des neues Europas. Er gehört zu den größten in ganz Bayern. In seinen 33 Kommunen (10 Städte, 6 Märkte und 17 Gemeinden) leben rund 144 000 Menschen. Seine längste Diagonale von fast 90 Kilometern reicht von der tschechischen Grenze bis fast an die Stadtgrenze von Regensburg. Als Gebietskörperschaft ist der Landkreis in seiner heutigen Form im Jahr 1972 entstanden als die ehemaligen Landkreise Burglengenfeld, Nabburg, Neunburgvorm Wald und Oberviechtachmit Teilen des Altlandkreises Rodingund der ehemals kreisfreien Stadt Schwandorf vereinigt wurden. Der Landkreis ist ein traditionsreicher Industriestandort. Nach dem Strukturwandel ist ein neuer Schwerpunkt Automobilindustrie entstanden. So ist der Landkreis unter anderem BMW-Standort. Gleichzeitig hat sich eine hochwertige Touristikregion entwickelt. Als Besuchermagnet erweist sich das Oberpfälzer Seenland mit seinen ehemaligen Braunkohletagebaugruben. Mit der Stadt Schwandorf ist die Region Eisenbahnknotenpunkt, das Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald hat europäische Verkehrsbedeutung. Der Landkreis entwickelt sich zunehmend zur Innovations-und Bildungsregion und profitiert von den umliegenden Hochschulstandorten Regensburg, Amberg und Weiden.
Schwandorf -ein Standort der überzeugt.
Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick von den Standortvorteile
• Zentrale, geographische Lage in Europa • Knotenpunkt Autobahnkreuz „Oberpfälzer Wald“ mit direkter Anbindung zur Metropolregion Nürnberg dem Ballungsraum Regensburg, nach Prag und Tschechien usw. • Flächenpotential für Gewerbe und für Privat (z. B. Bauflächen) • Hohe Lebensqualität durch vorhandene Infrastruktur und attraktive Landschaft – Einzugsgebiet Regensburg • Niedrige Lebenshaltungskosten • Hohe Förderquoten und günstige Steuersätze (Hebesätze) • Qualifizierte, zuverlässige, motivierte und engagierte Menschen und Arbeitskräfte • Gutes Qualitätsniveau beispielsweise durch FH Amberg-Weiden und weitere Bildungseinrichtungen • Ausgezeichnete Freizeitmöglichkeiten (z. B. Kultur, Sport, Unterhaltung, Natur, Umwelt und Oberpfälzer Seenland) • Bereits ausgebildete Kernkompetenzen (z. B. Bereich Transport & Logistik, Automobilproduktion, Elektronik) • Ansässige Unternehmen, wie BMW, MeillerGHP, Firmengruppe Wolf, Benteler Automobiltechnik, NabaltecAG, Schmack Biogas, HorschMaschienen GmbH usw.
Sonstiges:
Die Ausführung der Bauleistungen erfolgt zum garantierten Kaufpreis nach Maßgaben dieser Bau- und Leistungsbeschreibung, den Planungsunterlagen sowie den anerkannten Regeln der Technik. Die behördlichen und bauaufsichtlichen Bestimmungen, alle technischen Vorschriften und Normen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung wie z.B. DIN-Normen, ENNormen, ISO-Normen, VDI/VDE-Richtlinien einschließlich veröffentlichter Entwürfe, soweit sie den allgemein anerkannten Regeln der Technik entsprechen, die Herstellerrichtlinien und -vorschriften sowie die sonstigen allgemein anerkannten Regeln der Technik zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses werden stets eingehalten. Bei Abweichungen oder Zweifelsfällen geht die nachfolgende Bau- u. Leistungsbeschreibung den Plänen vor. Bei Ausstattungen in den Plänen, die nicht in der Bau- u. Leistungsbeschreibung enthalten sind, z.B. die Einrichtungsgegenstände, handelt es sich um unverbindliche Planungsvorschläge. Alle angegebenen Maße und Flächen sind Rohbaumaße. Es ist möglich, dass es bei der Bauausführung zu geringfügigen Wohnflächenveränderungen kommen kann. Dabei bleiben Abweichungen von 3% nach oben und unten unberücksichtigt. Die lichten Maße für Einrichtungsgegenstände sind im fertigen Gebäude zu ermitteln. Für Maße aus den Plänen wird nicht gehaftet. Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten und zulässig soweit sie technisch, gestalterisch oder aufgrund von behördlichen Forderungen notwendig sind und keine Wertminderung
EXPOSE Neubau Doppelhaus, Westfalenstraße in Weiden
Bau- und Leistungsbeschreibung
Gruber Wohn- und Gewerbebau GmbH & Co. KG Haidmühlweg 5 | 92665 Altenstadt/WN | Tel.: 09602 94453 600 | www.gruber-wug.de Seite 10
oder aufgrund von behördlichen Forderungen notwendig sind und keine Wertminderung darstellen. Sonderwünsche sind ebenso grundsätzlich möglich, solange sie die architektonischen und technischen Grundsätze nicht beeinflussen und die Zustimmung der Firma Gruber Wohn- und Gewerbebau erhalten. Sollten durch Sonderwünsche Mehrungen entstehen werden diese zum Kaufpreis hinzugerechnet. Nach Vertragsabschluss werden die Kosten hierfür ermittelt und über ein schriftliches Nachtragsangebot extra abgerechnet. Die Doppelhaushälften werden besenrein übergeben. Die Feinreinigung ist vom Käufer durchzuführen bzw. diese Leistung ist nicht im Kaufpreis enthalten. Nach Fertigstellung aller Leistungen erfolgt eine Schlussabnahme.
2. Technische Leistungen Die technischen Leistungen umfassen Planung, Statische Berechnung, EnEV-Berechnung, Werkplanung und Bauleitung.
3. Erschließung und Hausanschlüsse Die Hausanschlussgebühren für Strom, Wasser und Abwasser sind im Kaufpreis enthalten. Die Durchführung in das Haus erfolgt mittels einer Mehrspartenhauseinführung. Strom- und Wassergebühren während der Bauzeit bis zur Wohnungsübergabe sind ebenfalls im Kaufpreis enthalten. Nicht im Kaufpreis enthalten sind die Anschlusskosten, auch die Beantragung für Telefon und Fernsehen. Diese hat der Käufer selbst zu tragen
4. Erdarbeiten Der Mutterboden wird im Bereich des Hauskörpers und im Bereich der Arbeitsräume abgeschoben und seitlich gelagert. Die Baugrube, die Fundamente und die Entwässerung werden auf die erforderliche Tiefe inkl. der Arbeitsräume für Bodenklassen 3-5 ausgehoben. Das Aushubmaterial wird seitlich auf dem Grundstück gelagert. Überschüssiges Aushubmaterial wird abgefahren und entsorgt. Das Hinterfüllen der Arbeitsräume bis zur Unterkante des ursprünglichen Mutterbodens erfolgt mit dem seitlich gelagerten Aushubmaterial, soweit dieses dafür geeignet ist. Eine Grobplanie des Grundstückes auf das geplante Geländeniveau ist im Leistungsumfang enthalten.
5. Entwässerungsarbeiten Sämtliche Entwässerungsleitungen für Schmutz- und Regenwasser werden mit Kunststoffrohren einschließlich der erforderlichen Formstücke im Durchmesser DN100 bzw. DN150 gemäß Ausführungsplanung verlegt. Die Entwässerungsleitungen werden zusammengeführt und über einen Revisionsschacht an den auf dem Grundstück vorhandenen öffentlichen Kanalanschluss angeschlossen.
6. Stahlbetonarbeiten Die Stahlbetonbodenplatte wird nach den statischen Erfordernissen mit einer Stärke von ca.
Gruber Wohn- und Gewerbebau GmbH & Co. KG Haidmühlweg 5 | 92665 Altenstadt/WN | Tel.: 09602 94453 600 | www.gruber-wug.de Seite 11
Die Stahlbetonbodenplatte wird nach den statischen Erfordernissen mit einer Stärke von ca. 25cm und mit einem wasserundurchlässigen Beton hergestellt. Unter der Bodenplatte wird eine Wärmedämmung nach EnEV und eine kapillarbrechende Filterschicht mit Folienabdeckung eingebaut. Gemäß VDE-Vorschriften wird ein Edelstahl-Fundamenterder als Potentialausgleich eingebaut. Die Geschoßdecke über EG wird als Filigrandecke mit Überbeton, entsprechend den statischen Berechnungen hergestellt. Statisch notwendige Stahlbetonunterzüge werden als sichtbare Unterzüge oder wenn statisch möglich als deckengleiche Unterzüge ausgeführt.
7. Maurerarbeiten Die Außenwände werden aus Ziegel-Mauerwerk U9 (Fabrikat Leipfinger Bader oder Schlagmann) hergestellt. Die Stärke des Mauerwerks beträgt 36,5cm. Die Wärmeleitfähigkeit des Mauersteins beträgt 0,09 W/mK. Die lichte Rohbauhöhe der Geschosse EG und DG beträgt 2,625m. Im DG beträgt die Kniestockhöhe 75cm. Die Innenwände werden ebenso mit Ziegel-Mauerwerk hergestellt. Die Wandstärken von 24cm, 17,5cm und 11,5cm werden entsprechend der Planung und den statischen Berechnungen hergestellt. Zwischen den Doppelhaushälften wird zusätzlich noch eine Mineralfaserdämmung eingebaut.
8. Zimmerei- und Spenglerarbeiten Als Dachkonstruktion kommt ein handwerksgerechter Zimmermannsdachstuhl aus Nadelholz, dimensioniert nach den statischen Berechnungen und einer vollflächigen Schalung zur Ausführung. Es wird ein Satteldachstuhl mit einer Dachneigung von 44° ausgeführt, bei den Zwerggiebeln beträgt die Dachneigung 3°.
Der Dachüberstand an der Traufe beträgt 50cm, und an den Giebeln 30cm. Die Sichtschalung erhält einen Anstrich in weiß lasur. Auf der Schalung wird eine diffusionsoffene Dachdichtungsbahn angebracht. Die Dacheindeckung wird ausgeführt mit Betondachsteinen bestehend aus Braas-Harzer-Pfanne BIG (30-jährige Werksgarantie), Farbton granit, auf imprägnierter Trag- und Konterlattung. Die Zwerggiebel erhalten eine Trapezblecheindeckung mit einen grauen Farbton. Die Spenglerarbeiten, d.h. die Dachrinnen, Fallrohre und Zubehör werden in Titanzink hergestellt
9. Innentreppe Die Innentreppe vom EG ins DG wird als grundierte Stahlunterkonstruktion aus Rechteckrohr 80/50/3mm mit Holztrittstufen in Buche massiv 40mm stark, keilverzinkt, naturbunt und endlackiert hergestellt. Geländer mit Stahlpfosten 40/40mm, Flachstahlrahmen 30/8mm grundiert und mit senkrechten Stahlstäben Ø12mm. Mit auf Edelstahlstützen abgesetzten Holzhandlauf in Buche Ø45mm. Inkl. Abschlussgeländer und Stahlverblendung. Alle Metallteile sind 1x grundiert, etwaige Arbeiten, wie evtl. nachgrundieren, schleifen, spachteln, etc. zur Herstellung eines streichfähigen Untergrundes und der Endanstrich sind eine Leistung des Gewerkes Malerarbeiten. Die Stahlunterkonstruktion wird in der Rohbauphase mit Bauholzstufen versehen.
10. Außenputzarbeiten
Der Dachüberstand an der Traufe beträgt 50cm, und an den Giebeln 30cm. Die Sichtschalung erhält einen Anstrich in weiß lasur. Auf der Schalung wird eine diffusionsoffene Dachdichtungsbahn angebracht. Die Dacheindeckung wird ausgeführt mit Betondachsteinen bestehend aus Braas-Harzer-Pfanne BIG (30-jährige Werksgarantie), Farbton granit, auf imprägnierter Trag- und Konterlattung. Die Zwerggiebel erhalten eine Trapezblecheindeckung mit einen grauen Farbton. Die Spenglerarbeiten, d.h. die Dachrinnen, Fallrohre und Zubehör werden in Titanzink hergestellt.
Gruber Wohn- und Gewerbebau GmbH & Co. KG Haidmühlweg 5 | 92665 Altenstadt/WN | Tel.: 09602 94453 600 | www.gruber-wug.de Seite 12
10. Außenputzarbeiten Die Außenwände erhalten einen zweilagigen mineralischen Putz, Korngröße 3mm. Grundputz als Leichtputz. Oberfläche als Kornstruktur fein verrieben als eingefärbter Oberputz. Der Farbton des Oberputzes wird weiß mit abgesetzten farbigen Fassadenteilen. Im Sockelbereich wird ein Sockelleichtputz angebracht.
11. Innenputzarbeiten Die gemauerten Innenwände erhalten einen 1-lagigen Kalk-Gipsputz mit gefilzter Oberfläche. Die Bad- und WC-Wände erhalten einen Kalk-Zementputz. Ausführung als Standardputz in Qualitätsstufe Q2.
12. Estricharbeiten Alle Räume erhalten einen schwimmenden Estrich mit Trittschall- und Wärmedämmung (Dämmarbeiten sind eine Leistung des Gewerkes Heizung). In den EG-Räumen wird unter der Dämmschicht zusätzlich eine Lage Polymerbitumenbahn zum Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit eingebaut.
13. Heizungsinstallation Für die Wohnraumbeheizung wird eine energiesparende Luft-Wasser-Wärmepumpe installiert, Fabrikat Viessmann oder gleichwertig. Die Außeneinheit wird auf Höhe der Küche an der jeweiligen Giebelwand aufgestellt. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über einen im Kompaktgerät enthaltenen Warmwasserspeicher mit ca. 220 l Volumen. Die Rohrleitungen werden in Kupfer oder in Kunststoff wärmeisoliert nach DIN verlegt.
Die Wohnräume werden mit Fußbodenheizung beheizt. Zur Regelung werden AufputzRaumthermostate (Leistung Gewerk Elektro) installiert. Die Wärmebedarfsermittlung erfolgt nach DIN. Im Bad DG wird zusätzlich ein Handtuchheizkörper mit Elektro-Heizpatrone installiert. Im Leistungsumfang Heizung sind ebenso folgende Punkte enthalten:  Liefern und Einbauen des kompletten fachgerechten Unterbaus (Dämmung, Trittschalldämmung, etc.) des Estrichs in allen Räumen (auch die Räume ohne Fußbodenheizung).  die Arbeiten im Außenbereich, d.h. die Fundamente für die Außeneinheit der Wärmepumpe, die erforderlichen Leitungen und die dazugehörigen Erdarbeiten.  Beantragung von Bauwasser und den Hausanschluss für Wasser bei der entsprechenden Verwaltung.
14. Sanitärinstallation und -ausstattung Die Installation beginnt ab der Wasseruhr. Die Warm- und Kaltwasserrohre werden in Kunststoff verlegt. Die Rohre werden gemäß EnEV gegen Wärmeverluste und Schwitzwasser isoliert. Nach dem Wasserzähler wird ein rückspülbarer Wasserfilter mit Druckminderer eingebaut. Es wird ein frostsicherer Gartenwasseranschluss installiert. Die Sanitäreinrichtung wird standardmäßig in weiß geliefert. Die im Festpreis enthaltenen Sanitärgegenstände sind aus der hochwertigen Serie „Derby Style“ der Firma Elements.
Die Wohnräume werden mit Fußbodenheizung beheizt. Zur Regelung werden AufputzRaumthermostate (Leistung Gewerk Elektro) installiert. Die Wärmebedarfsermittlung erfolgt nach DIN. Im Bad DG wird zusätzlich ein Handtuchheizkörper mit Elektro-Heizpatrone installiert. Im Leistungsumfang Heizung sind ebenso folgende Punkte enthalten:  Liefern und Einbauen des kompletten fachgerechten Unterbaus (Dämmung, Trittschalldämmung, etc.) des Estrichs in allen Räumen (auch die Räume ohne Fußbodenheizung).  die Arbeiten im Außenbereich, d.h. die Fundamente für die Außeneinheit der Wärmepumpe, die erforderlichen Leitungen und die dazugehörigen Erdarbeiten.  Beantragung von Bauwasser und den Hausanschluss für Wasser bei der entsprechenden Verwaltung.
Gruber Wohn- und Gewerbebau GmbH & Co. KG Haidmühlweg 5 | 92665 Altenstadt/WN | Tel.: 09602 94453 600 | www.gruber-wug.de Seite 13
Sanitärgegenstände sind aus der hochwertigen Serie „Derby Style“ der Firma Elements. Sämtliche Armaturen werden als Aufputzarmaturen in verchromter Ausführung montiert. Folgende Räume werden mit folgender Ausstattung versehen: Bad: 1x Acryl-Badewanne 1700x750mm mit Einhebel-Wannenfüll- und Brausearmatur. 1x Acryl-Brausewanne 900x900mm, ohne Duschabtrennung, Brausethermostat mit Handbrause und einer verchromten Wandstange. 1x Kompakt-Waschtisch 600mm mit Einhebelmischarmatur. 1x Kompakt-Wandtiefspülklosett mit Wandeinbauspülkasten und einem Kompakt WC-Sitz mit Edelstahl-Scharnieren. WC: 1x Kompakt-Waschtisch 450mm mit Einhebelmischarmatur. 1x Kompakt-Wandtiefspülklosett mit Wandeinbauspülkasten und einem Kompakt WC-Sitz mit Edelstahl-Scharnieren. Küche: 1x Anschluss für Küchenspüle mit Eckventilen und Anschluss für eine Geschirrspülmaschine. HWR: 1x Waschmaschinenanschluss.
15. Elektroinstallation Die Elektroinstallation beginnt ab der Panzersicherung. Es wird ein Zählerschrank entsprechend der DIN/VDE Vorschriften im Technikraum eingebaut. Die Steig- und Versorgungsleitungen in allen Geschossen werden in den Mauerwerkswänden unter Putz verlegt. Die Schalter- und die Steckdosen werden aus dem Programm des Herstellers Busch-Jaeger Reflex SI alpinweiß eingebaut.
Provision:
Provisionsfrei
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen Finanzierungsexperten von namhaften Häusern wie der Bausparkasse Mainz, der Deutschen Vermögensberatung und anderen.
Ihr Ansprechpartner
 



JUKA-IMMOBILIEN GmbH
Herr Walter Zipka selbstständiger Vertriebspartner

Johann-Sebastian-Bach-Straße 30
92637 92637 Weiden
Telefon: +49 961 3988414
Mobil: +49 160 92121627


Zurück zur Übersicht