Wie viel Prozent darf die Miete erhöht werden?

Damit eine Mieterhöhung auf ortsübliche Vergleichsmiete zulässig ist, müssen Vermieter einige Bedingungen einhalten:
Die Miete darf sich innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren um nicht mehr als 20 Prozent steigern (Kappungsgrenze).
 
 
Rechnen Sie Ihre Miete mit 5% jährlicher Steigung vom ersten Tag Ihrer Mietzahlung bis zu Ihrem 80. Lebensjahr.
( Durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland)
 
Jeder bezahlt ein Haus!
 
Aber nicht alle das Eigene!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Mietrechner
225.232,09 €
 
Bitte alle Felder mit einem Stern (*) ausfüllen.
Alle Angaben sind ohne Gewähr.